Saarland

Ganz nach dem Zwecke eines Landesarchives, als Bindeglied zwischen Verwaltung, Forschung und der Öffentlichkeit zu fungieren, präsentiert sich das Landesarchiv Saarlands. In die historischen Dokumente, die bis in das Mittelalter zurückreichen, können alle Besucher Einsicht erhalten und zum Beispiel in Katasterbüchern und Zivilstandsregistern sowie Notariatsurkunden ganz persönliche Nachforschungen anstellen. Neben aktuellen Meldungen sowie Verantsaltungestermine beschreibt die Webseite des saarländischen Archives außerdem die Benutzungsmöglichkeiten und Regelungen des Archives. So kann man zum Beispiel im Lesesaal von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr Einblicke in das Archiv in Saarbrücken-Scheidt vornehmen.
Interessant ist auch die Geschichte des Landesarchives in Saarland, das erst 1948 gegründet wurde und in dem seit 1960 fachlich gearbeitet wird. Da es eng mit den rheinland-pfälzischen Archiven zusammengearbeitet hat, besitzt es auch von dort Leihbestände, vor allem über das Herzogtum Lothringen sowie das Bergamt und die Bergwerksdirektion Saarbrücken.

www.saarland.de/landesarchiv.htm