NRW

Das Archiv des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen stellt sich auf dieser Webseite vor und informiert seine Besucher über Geschichte, Verwaltung und das Rechtssystem des Bundeslandes. Dabei bezeichnet sich das Archiv selbst als das Gedächtnis des Landes Nordrhein-Westfalen und seiner Vorgängerstaaten.
Denn die Archivalien reichen hier bis ins 7. Jahrhundert zurück, wobei ältere Unterlagen stets restauriert werden. Ob Urkunden, Akten oder Amtsbüchern sowie Filme und Tondokumente, im Landesarchiv Nordrhein-Westfalens können Sie unterschiedlichste Dokumente finden und in vorheriger Absprache, einsehen.
Dabei gliedert sich das Landesarchiv in drei unterschiedliche Abteilungen, deren zentrale Dienste in Düsseldorf und Münster verwaltet werden. Auch das Rheinländische Archiv hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf. Es wurde 1832 gegründet und 2008 neu gegliedert. Das 1829 entstandene Westfälische Archiv wurde gründete man bereits 2004 in Münster neu. Als drittes hat man 2008 das sich in Detmold befindende Archiv Ostwestfalen-Lippe neu benannt. Alle Öffnungszeiten für Besucher findet man auf der gut strukturierten Webseite des Archives.

www.archive.nrw.de/